Flechten      

Phaeophyscia orbicularis

 
 
  • mittelgroßes Bild (ca. 127 KB )
  • großes Bild         (ca. 238 KB )

     
Auf Spitzahornrinde, Lagerdurchmesser ca. 1,5cm
Heidelberg, Rohrbach, im Siedlungsgebiet
(O 8°40', N 49°22').
Aufnahmen 14.03.2005 (Copyright: Armin Konrad)



Phaeophyscia orbicularis
ist eine sehr variabel gefärbte Blattflechte
(hellgrau, grünlich, braun, dunkelgrau bis schwarzgrau) mit angepresstem rosettig bis unregelmäßig geformtem Thallus.
 
Sehr häufig

 K-, C-

 

 

Auf Spitzahornrinde, Lagerdurchmesser ca. 1,5 cm

Rechts daneben, etwas kleiner, die ähnliche Physcia tenella, deren Lappen sich stärker vom Substrat abheben.

Heidelberg, Rohrbach, im Siedlungsgebiet
(O 8°40', N 49°22').
Aufnahmen 14.03.2005 (Copyright: Armin Konrad)


 

Link: Phaephyscia orbicularis in Flechtenbilder von Ulrich Kirschbaum